Fraport §5: Streik am 27. April 2016!

23. April 2016 | Von | Kategorie: Leitartikel, Luftsicherheit

ver.di ruft Beschäftigte an Flughäfen zu Streiks auf, um den Druck auf die Arbeitgeber in der laufenden Tarifrunde für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen zu erhöhen.

3426_10153524503908583_2304447637833619321_n[1]So werden am Mittwoch, dem 27. April 2016, auch Beschäftigte am Flughafen Frankfurt/Main in den Streik treten. Betroffen sind in Frankfurt die Bodenverkehrsdienste, Check-In, Werkstätten und Luftsicherheitskontrolleure der Fraport AG die Flughafenfeuerwehr.

Die Beschäftigten der privaten Luftsicherheitsunternehmen haben erst im Februar einen Tarifabschluss erziehlt und befinden sich derzeit in der Friedenspflicht. Sie sind daher nicht zum Streik aufgerufen. Gleichzeitig weist ver.di darauf hin, dass kein Beschäftigter zu Streikbrucharbeiten verpflichtet werden darf.

Wir fordern alle Kolleginnen und Kollegen auf, sich solidarisch zu zeigen und Streikbrucharbeit konsequent zu verweigern!

ver.di fordert für die rund 2,14 Millionen Beschäftigten des öffentlichen Dienstes sechs Prozent mehr Geld und eine Anhebung der Ausbildungsvergütung um 100 Euro pro Monat.

Weiterer Informationen zur Tarifrunde im Öffentlichen Dienst: https://www.verdi.de/themen/geld-tarif/tarifrunde-oed-2016

Facebook Like
Schlagworte: , , , , ,

Ein Kommentar auf "Fraport §5: Streik am 27. April 2016!"

  1. […] Im Rahmen der Tarifrunde Öffentlicher Dienst ruft ver.di für den 27. April 2016 die Luftsicherheitskräfte der Fraport zum Streik auf. […]

Datenschutz | Impressum