Frasec: Stellungnahme zur BR-Wahl 2018

17. Mai 2018 | Von | Kategorie: Gewerkschaft, Leitartikel, Luftsicherheit

Veröffentlichung der Liste 5 „Die Unabhängigen“ zur BR-Wahl darf nicht weiter verbreitet werden.

Im Rahmen der BR-Wahl bei der Frasec GmbH am Standort Frankfurt erreichten die Gewerkschaft ver.di in den vergangenen Tagen mehrere Anfragen zu Veröffentlichungen der Liste 5 „Die Unabhängigen.

Hierzu nehmen wir wie folgt Stellung:

Die ver.di-Vertrauensleute der Frasec haben sich nach langen und intensiven Diskussionen dazu entschieden, keine ver.di-Gewerkschaftsliste einzureichen. Selbstverständlich treten zur BR-Wahl viele ver.di-Mitglieder auf verschiedenen Listen an. Klar war und ist, dass ver.di für keine dieser Listen Partei ergreift. Wir unterstützen alle ver.dianer, die für den Betriebsrat kandidieren.

Seit einigen Tagen wurde am Flughafen ein Flugblatt der Liste 5 „Die Unabhängigen“ verteilt. Aus diesem könnte man den Schluss ziehen, ver.di bevorzuge diese Liste.

Von dieser Liste gab es keine Anfrage an ver.di. Wir distanzieren uns eindeutig von den gemachten Aussagen.

Aus diesem Grund haben wir den Listenführer aufgefordert uns gegenüber eine strafbewehrte Unterlassungserklärung zu unterzeichnen. Der Listenführer hat dies inzwischen getan und wird die Veröffentlichung und die darin enthaltenen Aussagen nicht weiter verbreiten.

Wir wünschen den BR-Wahllisten für die Schlussphase des Wahlkampfs eine engagierte und sachorientierte Auseinandersetzung, die fair geführt wird, und in der die Probleme und Interessen der Beschäftigten ausgesprochen werden. Die Ideen zur konstruktiven Lösung der Bestehenden Probleme sollte dabei im Vordergrund stehen.

Wir rufen dazu auf, dass die Belegschaft diejenigen Kandidatinnen und Kandidaten wählt, die die Interessen stark, glaubhaft und durchsetzungsstark gegenüber dem Arbeitgeber vertritt. In diesem Sinne wünschen wir der Wahl einen guten Verlauf und allen Kandidatinnen und Kandidaten, die sich aktiv für die Interessen ihrer Kolleginnen und Kollegen einsetzen wollen viel Erfolg!

 

Mathias Venema Guido Jurock Peter Klenter
Landesfachbereichsleiter Gewerkschaftssekrtär Landesrechtsschutzleiter

Facebook Like
Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

*

Datenschutz | Impressum