Luftsicherheit

Arbeitgeber lassen es drauf ankommen!

19. Dezember 2016 | Von
3. Verhandlungsrunde Luftsicherheit - Keine Eingung - Ab Januar drohen Warnstreiks

Wieder kein akzeptables Angebot! In der dritten Verhandlungsrunde haben uns die Arbeitgeber weiterhin kein Angebot gemacht, auf das unsere Tarifkommission hätte eingehen können. Folgendes haben die Arbeitgeber angeboten: 2,6% zum 01. Februar 2017 2,6% zum 01. Januar 2018 Das würde unter anderem bedeuten: 1 Leermonat, weiteres Auseinanderdriften zwischen § 8/9 und § 5, weiterhin geringeres

[weiterlesen …]



ver.di-Nikolausaktion – Wir informieren die Beschäftigten

6. Dezember 2016 | Von
Unterschied Weihnachten Tarifrunde - Nikolaus

An Weihnachten gibt’s Geschenke – In Tarifrunden nicht! Am Dienstag, den 6. Dezember haben Aktive ver.di-Mitglieder aus der hessischen Sicherheitsbranche in mehreren hessischen Betrieben über die laufenden Tarifverhandlungen informiert.



Luftsicherheit: So wird das nichts!

28. November 2016 | Von

Am 28.11.2016 haben wir zum zweiten Mal mit dem Fachverband Aviation im BDSW für die Luftsicherheit in Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland verhandelt. In ersten Gesprächen waren die Arbeitgeber erneut nicht in der Lage, uns ein Angebot zu machen. Lediglich konnte man uns sagen, welche unserer Forderungen sie rund­heraus ablehnen (Mitgliedervorteilsregelung, Überarbeitung der Entgeltgruppen, Angleichung §8/§9 an §5). Ansonsten

[weiterlesen …]



Luftsicherheit: Verhandlungsauftakt ohne Angebot!

11. November 2016 | Von
Screenshot Flugblatt: Arbeitgeber machen kein Angebot

Am 11.11.2016 fand in Kelsterbach der Verhandlungsauftakt für die Tarifrunde Luftsicherheit Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland mit dem Fachverband Aviation im BDSW statt. Zu Beginn haben unsere Verhandlungs­führer Mathias Venema und Jürgen Jung unsere Forderungen vorgetragen und begründet. Der Fachverband lehnte unsere Forderungen als „unannehmbar“ ab.



Luftsicherheit: ver.di stellt Forderungen auf!

2. November 2016 | Von
Foto einer Faust die auf den Tisch haut um Forderungen durchzusetzen.

Auch die Tarifverträge der Luftsicherheit sind von ver.di in allen Bundesländern gekündigt worden. Wir werden daher in dieser Tarifrunde zum ersten Mal gemeinsam für alle Luftsicherheitskräfte kämpfen können. Die Tarifkommission Luftsicherheit Hessen/Rheinsland-Pfalz/Saarland hat die Forderungen für die kommende Tarifrunde beschlossen. Die Ergebnisse der in den durchgeführten Tarifumfrage sind in die Forderungen eingeflossen.



Hessische Tarifverträge allgemeinverbindlich!

12. Oktober 2016 | Von
Haustarifvertrag Frasec

Die Allgemeinverbindlichkeit des ETV Wach- und Sicherheit wurde erneut erteilt. Der Tarifvertrag für Luftsicherheitskräfte ist erstmals teilweise allgemeinverbindlich!



Regionalkonferenz Hessen, Rheinland-Pfalz / Saarland

21. September 2016 | Von
Sprechblase mit dem Text: "Gemeinsam stärker"

Am 21.09.2016 haben die Sicherheitsleute aus Hessen und Rheinland-Pfalz/Saarland in Frankfurt den Startschuss für die anstehenden Tarifrunden in den drei Bundesländern gegeben.



Frasec: Beschäftigungssicherungsvertrag GWM

1. August 2016 | Von
Haustarifvertrag Frasec

Endlich Klarheit über die Löhne im Gepäckwagenmanagement! Im April fand eine Teilbereichsversammlung des Bereichs GWM bei Frasec statt. Thema waren auch die Löhne derjenigen Mitarbeiter, die in die Regelungen des Beschäftigungssicherungstarifvertrag wechseln. Dabei wurden vom Arbeitsdirektor Hr. Haindl teils falsche Zahlen genannt. Dies führte nicht nur zu Verwirrung, sondern auch zu massiver Verunsicherung bei den

[weiterlesen …]



Geltendmachungen bei Frasec

29. Juli 2016 | Von
Logo des ver.di-Rechtsschutzes

Die ersten Ablehnungen sind da – Fristen laufen! Die ersten ver.di-Mitglieder haben sich bei uns gemeldet: Die Frasec hat den Beschäftigten Widersprüche zu den Geltendmachungen der Feiertagszuschläge für Oster- und Pfingstsonntag ausgehändigt. Erneut bezieht sich die Frasec darin auf eine Mitteilung an die Gewerkschaft, die für die Aufkündigung einer langjährigen betrieblichen Übung eben nicht ausreicht!

[weiterlesen …]



Mustergeltendmachung Zuschläge für Frasec-Beschäftigte

3. Juni 2016 | Von

FraSec hat seit vielen Jahren für Arbeit am Ostersonntag und am Pfingstsonntag den Feiertagszuschlag in Höhe von 100% gezahlt. Es handelt sich dabei um eine übertarifliche Leistung. In diesem Jahr hat Frasec jedoch diese Leistung einseitig nicht mehr gewährt (wir berichteten). Bis heute hat sich die Geschäftsführung dazu nicht geäußert. Wir haben daher eine Muster-Geltendmachung

[weiterlesen …]



Datenschutz | Impressum