Streikinformationen Frankfurt

Wohin am Streiktag? Wann ist die Kundgebung? Kriege ich Streikgeld? An wen wende ich mich bei Problemen? Wir versuchen die wichtigsten Fragen zu beantworten in unserer aktuellen Streikinfo.

Download: Streikinfo. pdf (1 MB)

  • Aufgerufen sind alle Beschäftigten, der BDLS-Mitgliedsunternehmen am Frankfurter Flughafen, die unter den verhandelten Tarifbereich fallen. Konkret: Alle 5er, 8er, 9er und Service­kräfte der Firmen Frasec, I-SEC, ICTS, POND, Allservice und IWS. Beachtet unseren offiziellen Streikaufruf!
  • Wir streiken von 2:00 Uhr bis 20:00 Uhr! Unsere Streikleitung ist ab 2 Uhr vor Ort. Kollegen aus Euren Betrieben unterstützen die Streikleitung als Streikhelfer.
  • Wer nicht um 2 Uhr im Dienst ist, zu Notdienst eingeteilt ist oder nach 20 Uhr noch arbeiten muss, braucht nicht ein- und auszuzustechen oder sich an- oder abzumelden. Anderslautende Anweisungen sind rechtswidrig!
  • Wer zu Streikbeginn im Dienst ist, verlässt seinen Arbeitsplatz. Ausgenommen: Beschäftigte, die unter die gültige Notdienstvereinbarung fallen! Diese bleiben bitte an ihrer zugewiesenen Position!
  • Tragt Euch in unsere ver.di-Streiklisten ein! Ab 2 Uhr ist das im „Fraport Forum“ (Übergang zwischen Terminal 1 und Fernbahnhof) möglich. Das schützt Euch vor Maßregelungen durch eure Arbeitgeber. Auch nicht-ver.di-Mitglieder können und sollen sich daher eintragen!
  • Ab 6 Uhr erfolgt auch die Streikgelderfassung im Fraport Forum. Kommt am besten direkt dorthin. ver.di-Mitglieder erhalten von uns Streikgeld. Wer noch kein ver.di-Mitglied ist, kann es vor Ort noch werden und erhält auch Streikgeld (Eintritt dann zum 01.12.2018).
  • Um 10 Uhr findet unsere zentrale ver.di-Streikkundgebung vor Tor 3 statt. Danach startet unser Demozug. Bitte seid alle rechtzeitig dort, damit wir den Arbeitgebern ein deutliches Signal senden können.
  • Wir nehmen einzelne Passagierkontrollstellen ab 20 Uhr wieder in Betrieb. Arbeitsbeginn der 5er vor Ort ist dann 20 Uhr! Die 8er-Indoor-Kollegen sollten sich darauf einrichten, ebenfalls rechtzeitig an den PWKs zu sein. Die 8er-Outdoor-Kollegen melden sich bitte rechtzeitig in ihrer Disposition um ihren Einsatzort zu erfahren.
  • Haltet Notausgänge und Rettungswege für Rettungskräfte, Feuerwehr und Polizei frei!
  • Bitte verweist Medienvertreter an die ver.di-Pressestelle.
  • Um einen reibungslosen, ordnungsgemäßen und erfolgreichen Ablauf des Streiks zu gewährleisten, haben sich alle Kolleginnen und Kollegen an die Anweisungen der Streikleitung zu halten!

Der 15. wird kein Arbeitstag!
D
er 15. wird ein Streiktag!

Facebook Like