Beiträge zum Stichwort ‘ Geltendmachung ’

Geltendmachungen bei Frasec

29. Juli 2016 | Von
Logo des ver.di-Rechtsschutzes

Die ersten Ablehnungen sind da – Fristen laufen! Die ersten ver.di-Mitglieder haben sich bei uns gemeldet: Die Frasec hat den Beschäftigten Widersprüche zu den Geltendmachungen der Feiertagszuschläge für Oster- und Pfingstsonntag ausgehändigt. Erneut bezieht sich die Frasec darin auf eine Mitteilung an die Gewerkschaft, die für die Aufkündigung einer langjährigen betrieblichen Übung eben nicht ausreicht!

[weiterlesen …]



Mustergeltendmachung Zuschläge für Frasec-Beschäftigte

3. Juni 2016 | Von

FraSec hat seit vielen Jahren für Arbeit am Ostersonntag und am Pfingstsonntag den Feiertagszuschlag in Höhe von 100% gezahlt. Es handelt sich dabei um eine übertarifliche Leistung. In diesem Jahr hat Frasec jedoch diese Leistung einseitig nicht mehr gewährt (wir berichteten). Bis heute hat sich die Geschäftsführung dazu nicht geäußert. Wir haben daher eine Muster-Geltendmachung

[weiterlesen …]



Feiertagszuschläge bei Frasec – so geht’s nicht!

12. Mai 2016 | Von

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wie ihr wisst, hat die FraSec seit vielen Jahren für Arbeit am Ostersonntag und am Pfingstsonntag den Feiertagszuschlag in Höhe von 100% gezahlt. Es handelt sich dabei um eine übertarifliche Leistung. Dies war auch der FraSec definitiv so bekannt. Mit der Abrechnung der Zuschläge für den Monat März mussten wir feststellen,

[weiterlesen …]



Tarifvertragsverstöße: Spectra gibt’s uns schriftlich!

4. Mai 2016 | Von

Bereits letzte Woche berichteten wir und die Hessische/Niedersächsische Allgemeine (HNA) über die Machenschaften der Firma Spectra aus Bochum, die in nordhessischen Flüchtlingsunterkünften als „Sicherheits“firma auftritt. Inzwischen wird das Thema auch den hessischen Landtag beschäftigen; die SPD-Fraktion hat eine parlamentarische Initiative angekündigt. Wir vertreten inzwischen eine ganze Reihe von ver.di-Mitgliedern und werden ausstehende Zuschläge (u.a. für

[weiterlesen …]



Wenn der Arbeitgeber zu spät zahlt

28. April 2016 | Von

40 Euro Entschädigung   Immer wieder kommt es vor, dass Arbeitgeber den Lohn nicht pünktlich zahlen. Bisher konnten Beschäftigte dagegen wenig unternehmen. Jetzt gibt es dazu eine neue Vorschrift: § 288 Absatz 5 BGB. Diese sieht eine Verzugspauschale von 40 € vor.



Frasec: Gehaltsabzug wegen „Minusstunden“ – Macht Eure Ansprüche geltend!

15. April 2016 | Von

In den letzten Monaten hat die Frasec bei einigen Kolleg_innen Minusstunden vom Entgelt abgezogen.  Der Arbeitgeber hat inzwischen dem BR zugesagt, die zu Unrecht abgezogenen zu Stunden korrigieren. Leider wurde im gleichen Atemzug angekündigt, dass die Frasec die abgezogenen Stunden nicht selbst prüfen, sondern nur auf eine Geltendmachung der betroffenen Kolleg_innen hin reagieren wird. Wir

[weiterlesen …]