Beiträge zum Stichwort ‘ Zuschläge ’

Erste Verhandlungsrunde Sicherheit Hessen

8. November 2016 | Von
1. Verhandlungsrunde: Daumen runter!

Das reicht nicht! Heute fand die erste Verhandlungsrunde für das Wach- und Sicherheitsgewerbe in Hessen statt. Die Arbeitgeberseite bietet für 2017 eine Lohnerhöhung von 2,2%, für 2018 2,3%. Dies würde für das Jahr 2017 0,20 € für die unterste Lohngruppe bedeuten. Eine Erhöhung der Nachtzuschläge lehnt der BDSW ab. Eine Erhöhung der Zulagen soll es

[weiterlesen …]



Forderungen für Sicherheitsdienste Hessen

31. Oktober 2016 | Von
Foto einer Faust die auf den Tisch haut um Forderungen durchzusetzen.

Die gültigen Tarifverträge für die Löhne und Gehälter in der hessischen Sicherheitswirtschaft wurden zum 31.12.2016 gekündigt. Gleichzeitig haben alle ver.di-Landesbezirke die entsprechenden Entgelttarifverträge in ihren Bundesländern ebenfalls gekündigt! In sechzehn Bundesländern laufen damit zeitgleich die Tarifverträge zum 31.12.2016 aus. Eine große Chance, gemeinsam und mit noch mehr Durchsetzungskraft unseren Forderungen Nachdruck zu verleihen. Die Wach-

[weiterlesen …]



Hessische Tarifverträge allgemeinverbindlich!

12. Oktober 2016 | Von
Haustarifvertrag Frasec

Die Allgemeinverbindlichkeit des ETV Wach- und Sicherheit wurde erneut erteilt. Der Tarifvertrag für Luftsicherheitskräfte ist erstmals teilweise allgemeinverbindlich!



Zulage Flüchtlingsunterkünfte – Klarstellung erreicht!

31. Juli 2016 | Von
Haustarifvertrag Frasec

In den letzten Tarifverhandlungen war es uns gelungen, eine Zulage für den Einsatz in Flüchtlingsunterkünften zu vereinbaren. Doch es gab Probleme. Wie wir prophezeit hatten, der BDSW aber zum damaligen Zeitpunkt nicht anerkennen wollte, zahlten viele Firmen die Zuschläge für Nacht-, Sonntags- Feiertagsarbeit nur auf den Grundlohn von 9,00 €. Nun konnten wir endlich eine

[weiterlesen …]



Geltendmachungen bei Frasec

29. Juli 2016 | Von
Logo des ver.di-Rechtsschutzes

Die ersten Ablehnungen sind da – Fristen laufen! Die ersten ver.di-Mitglieder haben sich bei uns gemeldet: Die Frasec hat den Beschäftigten Widersprüche zu den Geltendmachungen der Feiertagszuschläge für Oster- und Pfingstsonntag ausgehändigt. Erneut bezieht sich die Frasec darin auf eine Mitteilung an die Gewerkschaft, die für die Aufkündigung einer langjährigen betrieblichen Übung eben nicht ausreicht!

[weiterlesen …]



Mustergeltendmachung Zuschläge für Frasec-Beschäftigte

3. Juni 2016 | Von

FraSec hat seit vielen Jahren für Arbeit am Ostersonntag und am Pfingstsonntag den Feiertagszuschlag in Höhe von 100% gezahlt. Es handelt sich dabei um eine übertarifliche Leistung. In diesem Jahr hat Frasec jedoch diese Leistung einseitig nicht mehr gewährt (wir berichteten). Bis heute hat sich die Geschäftsführung dazu nicht geäußert. Wir haben daher eine Muster-Geltendmachung

[weiterlesen …]



Betriebsversammlung Frasec Juni 2016

2. Juni 2016 | Von

Zum ersten mal seit langem findet eine Betriebsversammlung bei Frasec ohne anwesende ver.di-Gewerkschaftssekretäre statt. In Gedanken sind wir zwar dabei, persönlich aber nicht anwesend. Wir haben trotzdem was zu sagen!



Feiertagszuschläge bei Frasec – so geht’s nicht!

12. Mai 2016 | Von

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wie ihr wisst, hat die FraSec seit vielen Jahren für Arbeit am Ostersonntag und am Pfingstsonntag den Feiertagszuschlag in Höhe von 100% gezahlt. Es handelt sich dabei um eine übertarifliche Leistung. Dies war auch der FraSec definitiv so bekannt. Mit der Abrechnung der Zuschläge für den Monat März mussten wir feststellen,

[weiterlesen …]