Gewerkschaft

Luftsicherheit: 1. Verhandlung – Arbeitgeber not amused

17. Oktober 2018 | Von
Jetzt geht's los!

Die Arbeitgeber haben kein Angebot vorgelegt und spielen auf Zeit. Gleichzeitig laden Sie andere Organisationen an den Tariftisch ein – kein gutes Zeichen. Thema Lohnerhöhung (20 Euro) ver.di Sind gerechtfertigt, weil hohes Passagieraufkommen die Arbeit verdichtet und besser bezahlt werden muss. Arbeitgeber Viel zu hoch – kann nicht bezahlt werden Thema Zuschläge ver.di Müssen vereinheitlicht

[weiterlesen …]



Jetzt geht’s los: Eufinger fordert GÖD-Anerkennung

21. September 2018 | Von
Antwort an Bewachungsinstitut Eufinger

Wie berichtet hat der BDSW einen neuen Bundesrahmenmanteltarifvertrag mit der „Gewerkschaft“ GÖD abgschlossen. Erst gestern warnten wir, dass offenbar erste BDSW-Unternehmen ihren Beschäftigten die Anerkennung dieses Tarifvertrages per Arbeitsvertragsänderung aufnötigen wollen. Seit dem häufen sich bei uns die Anfragen von Mitgliedern die beim „Bewachungsinstitut Eufinger“ beschäftigt sind.



Finger weg vom Füller!

20. September 2018 | Von
Die ersten Unternehmen wollen von Beschäftigten Unterschriften zur Anerkennung des GÖD-Tarifvertrags. Wir warnen!

Nachdem der BDSW mit der arbeitgeberfreundlichen „Gewerkschaft“ GÖD (Hintergrundartikel zur GÖD auf WaSi-NRW) einen Bundesmantelrahmentarifvertrag abgeschlossen hat, werden einzelne Beschäftigte dazu gedrängt,  diesen per Arbeitsvertrag anzuerkennen. Wir warnen in unserer neuen Tarifinformation



Geld- und Werttransport: Wer gut arbeitet, muss auch gut verdienen

19. September 2018 | Von
Geld- und Werttransport: Forderungen beschlossen!

Die Lohnrunde 2019 wirft ihre Schatten voraus! Am 25. Oktober 2018 geht es wieder los. Denn dann treffen sich die Mitglieder unserer ver.di-Bundestarifkommission mit dem BDGW in Berlin, um über die Lohnerhöhungen für 2019 zu verhandeln. Für uns der Startschuss für kräftigte Tariferhöhungen. Denn wir wissen: jeden Tag leisten alle Beschäftigten der Geld- und Wertdienste

[weiterlesen …]



Luftsicherheit: Einen Tarifvertrag für alle!

18. September 2018 | Von
Tarifkommission Luftsicherheit beschließt Forderungen!

Zum ersten Mal Forderungen für einen einheitlichen Tarifvertrag Aviation – erstmalig soll ein Entgelttarifvertrag verhandelt werden, der bundesweit für sämtliche Dienstleistungen von Sicherheitsunternehmen an Flughäfen gelten soll. In der Vergangenheit gab es regionale Tarifverträge mit zum Teil unterschiedlichen Regelungen.



BDSW will bundesweiten MTV mit GÖD abschließen!

29. August 2018 | Von

BDSW sucht sich bequemere „Gewerkschaft“ GÖD Seit Anfang des Jahres bereitet sich ver.di auf die anstehende Neu-Verhandlung des Bundesmantelrahmentarifvertrages vor. Eine Bundestarifkommission wurde von den Mitgliedern gewählt. Wir haben eine bundesweite Befragung in der Sicherheitsbranche gemacht (Ergebnisse bald auf www.aber-sicher.org). Die Bundestarifkommission diskutiert unsere Forderungen. Ende letzter Woche dann die Nachricht



SiPo: Erste Sondierungen mit dem BDSW

20. Juli 2018 | Von

Gute Arbeit braucht gute Löhne 2007 ist zum letzten Mal für die SiPo-Beschäftigten zwischen dem BDSW und ver.di ein Tarifvertrag ausgehandelt worden. Dieser wurde dann nicht umgesetzt, da es keine Allgemein­verbindlichkeits­erklärung für das Tarifergebnis gab. Das hätte bedeutet, dass überall, wo ein Unternehmen nicht im Verband ist, die Beschäftigten keinen Anspruch auf Tariferhöhung gehabt hätten.

[weiterlesen …]



Bewachung: Bundesweiter Manteltarifvertrag gekündigt

19. Juni 2018 | Von
Eilmeldung ver.di

Gute Arbeit? – Aber Sicher! Nur mit einem neuen, guten Manteltarifvertrag! Noch läuft die Auswertung unserer Befragung zur guten Arbeit in der Wach und Sicherheitsbranche, aber schon ein erster kurzer Blick auf eure Rückmeldungen hat deutlich gemacht: der im Moment geltende Bundesmantelrahmentarifvertrag wird unseren Vorstellungen eines vorwärtsweisenden Tarifvertrages nicht gerecht.



Tariflöhne in Hessen gelten für alle!

18. Mai 2018 | Von
Screenshot des Bundesanzeigers: Allgemeinverbindlichkeit der Tarifverträge Wach- und Sicherheitsgewerbe in Hessen

Tarifverträge sind seit 2017 allgemeinverbindlich. Auch nicht-tarifgebundene Firmen müssen nach Tarif zahlen!



Frasec: Stellungnahme zur BR-Wahl 2018

17. Mai 2018 | Von
Ausrufezeichen

Veröffentlichung der Liste 5 „Die Unabhängigen“ zur BR-Wahl darf nicht weiter verbreitet werden.



Datenschutz | Impressum