Datenschutz

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter
Christian Gelbke
ver.di Bundesverwaltung
Paula-Thiede-Ufer 10
10179 Berlin
datenschutz@verdi.de

Stellvertretender betrieblicher Datenschutzbeauftragter und Datenschutzberatung
Datenschutzservice
Norbert Warga
Datenschutzauditor TÜV cert., Datenschutzbeauftragter GDDcert
Badstr. 24
82431 Kochel am See
norbert.warga@t-online.de

Öffentliches Verfahrensverzeichnis
Gemäß 4g BDSG hat der Beauftragte für den Datenschutz jedermann auf Antrag in geeigneter Weise die in 4e BDSG festgelegten Angaben verfügbar zu machen. Dieser Verpflichtung kommen wir mit dem öffentlichen Verfahrensverzeichnis für ver.di unmittelbar nach.

Nutzer haben jederzeit das Recht, Auskunft über die zu ihrer Person gespeicherten Daten, über deren Herkunft, über Empfänger/innen und den Zweck der Speicherung. Eine solche Anfrage ist schriftlich bitte an die folgende Anschrift zu richten:

ver.di – Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Bundesverwaltung
Ressort 1, Online-Redaktion
Paula-Thiede-Ufer 10
10179 Berlin

Persönliche Daten
Datenschutz spielt bei ver.di eine zentrale Rolle. Deshalb gelten bei uns strikte Vorgaben und Verfahren im Umgang mit Ihren persönlichen Daten.
übermittelte persönliche Daten aus Anfragen und Zuschriften, beispielsweise Ihr Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse oder andere persönlichen Angaben, werden von uns nur zum jeweils angegebenen Zweck im Rahmen der gewerkschaftspolitischen Aufgaben (Satzung) elektronisch gespeichert, verarbeitet und genutzt. Dabei gelten die Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes. Alle übermittelten Daten werden sicher verwahrt und nicht an Dritte weitergegeben.

Öffentliches Verfahrensverzeichnis
Gemäß 4g BDSG hat der Beauftragte für den Datenschutz jedermann auf Antrag in geeigneter Weise die in 4e BDSG festgelegten Angaben verfügbar zu machen. Dieser Verpflichtung kommen wir mit dem öffentlichen Verfahrensverzeichnis für ver.di unmittelbar nach.

Verwendung von Cookies („cookie-policy“)
Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einer Website lokal im Speicher Ihres Internet-Browsers auf dem von Ihnen genutzten Rechner abgelegt wird. Auf wasi-hessen.de werden Cookies insbesondere verwendet, um statistische Daten über die Nutzung unserer Website zu erheben. Gelegentlich können auch temporäre Cookies eingesetzt werden, mit deren Hilfe Informationen der Website an Ihre Bedürfnisse angepasst werden können.

Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, dass er Sie davon in Kenntnis setzt, wenn Sie ein Cookie erhalten. So können Sie selbst entscheiden, ob Sie das Cookie akzeptieren möchten. Selbstverständlich können Sie die Verwendung von Cookies über die Einstellungen Ihres Internet-Browsers generell ablehnen und unser Internetangebot auch nutzen, ohne dass Cookies gesetzt werden. Einmal gesetzte Cookies können Sie jederzeit über das entsprechende Menü ihres Internet-Browser löschen.
Einzelheiten hierzu finden Sie im Hilfemenü Ihres Internet-Browsers. Das Ablehnen oder Anzeigen von Cookies kann sich ggfs. auf die Funktionalität unserer Website auswirken.

Wir dürfen in diesem Zusammenhang mal die Datenschutzerklärung von Andreas W. Ditze zitieren (auch sonst sehr lesenswert!):

Sie wissen was ein Cookie ist? Nein? Ok, das können Sie hier nachlesen. Manche Menschen haben Angst vor Cookies, weil sie glauben, dass man damit herausbekommen kann, ob sie (diese Menschen mit der Angst) gestern Abend auf einer Porno-Seite waren oder sich insgeheim für satanistische Nazischergenmusik interessieren. Deswegen möchte kaum jemand, dass eine Website Cookies speichert. De facto ist es aber so, dass Websites ohne Cookies heute kaum noch funktionieren. Und so lange nur First-Party-Cookies eingesetzt werden, ist das mit dem Tracking der Nazi-Porno-Seiten nicht möglich. Diese Website nutzt bestimmt auch Cookies – allerdings nur die „guten“ First-Party-Cookies. Third-Party-Cookies habe ich zumindest nicht bewusst in diese Website integriert.

Social-Media-Plugin „Shariff Wrapper“

Wir bieten Ihnen auf unserer Website die Möglichkeit zur Nutzung von sogenannten „Social-Media-Buttons“ an. Zum Schutz Ihrer Daten setzen wir bei der Implementierung auf die Lösung „Shariff“. Hierdurch werden diese Buttons auf unserer Seite lediglich als statische Grafik eingebunden, die eine Verlinkung auf die entsprechende Website des Anbieters (facebook, twitter usw.) enthält. Durch das Anklicken der Grafik werden Sie somit zu der Website des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, genauso wie es auch bei normalen Links funktioniert. Erst beim Aufruf der Website des Anbieters erhält dieser Informationen über Sie, wie zum Beispiel Ihre IP-Adresse. Sofern Sie die Button-Grafiken nicht anklicken, findet keinerlei Datenaustausch statt. Informationen über die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken finden Sie in den jeweiligen Nutzungsbedingungen der entsprechenden Anbieter. Mehr Informationen über das Plugin und zur Shariff-Lösung finden Sie hier: https://de.wordpress.org/plugins/shariff/.

 

Facebook Like
Datenschutz | Impressum