Beiträge zum Stichwort ‘ §9 ’

Luftsicherheit: Dritte Verhandlung – Schöne Bescherung!

7. Dezember 2018 | Von
Heute streiken nur die Nikoläuse

Angebot unterhalb der Inflationsrate, Laufzeit viel zu lang, Lohnanpassung für Ostländer eine Zumutung – so kommen wir nicht weiter! Am 20./21.12. müssen sich der BDLS bewegen! Heute streiken nur die Nikoläuse. Das kann sich ab Januar ändern!



Luftsicherheit: 3. Verhandlungsrunde

5. Dezember 2018 | Von

Am 5. Dezember kommen unsere Tarifkommission und der BDLS zu einer dritten Verhandlungsrunde zusammen. Wir erwarten endlich ein Angebot über das man ernsthaft verhandeln kann. Wir wollen mehr und wir sind auch mehr!



Luftsicherheit: Zweite Verhandlung – kein Angebot

8. November 2018 | Von
2. Runde Luftsicherheit - Zieht Euch warm an!
Luftsicherheit - Zieht Euch warm an!

Jetzt muss mehr Druck auf den Kessel! Die Arbeitgeber haben keinen Cent mitgebracht. Stattdessen gab es nur eine Tabelle, die bundesweit gelten soll. Download: Tarifinfo 3 zum Verlauf der 2. Verhandlung Diese Tabelle haben die Arbeitgeber mitgebracht: Gruppe 1 Service/ Fluggastdienste Gruppe 2 Service / Fluggastdienste als qualifizierte Tätigkeit Gruppe 3 § 8/9 ohne Qualifikation

[weiterlesen …]



Luftsicherheit: 1. Verhandlung – Arbeitgeber not amused

17. Oktober 2018 | Von
Jetzt geht's los!

Die Arbeitgeber haben kein Angebot vorgelegt und spielen auf Zeit. Gleichzeitig laden Sie andere Organisationen an den Tariftisch ein – kein gutes Zeichen. Thema Lohnerhöhung (20 Euro) ver.di Sind gerechtfertigt, weil hohes Passagieraufkommen die Arbeit verdichtet und besser bezahlt werden muss. Arbeitgeber Viel zu hoch – kann nicht bezahlt werden Thema Zuschläge ver.di Müssen vereinheitlicht

[weiterlesen …]



Luftsicherheit: Einen Tarifvertrag für alle!

18. September 2018 | Von
Tarifkommission Luftsicherheit beschließt Forderungen!

Zum ersten Mal Forderungen für einen einheitlichen Tarifvertrag Aviation – erstmalig soll ein Entgelttarifvertrag verhandelt werden, der bundesweit für sämtliche Dienstleistungen von Sicherheitsunternehmen an Flughäfen gelten soll. In der Vergangenheit gab es regionale Tarifverträge mit zum Teil unterschiedlichen Regelungen.



ICTS Deutschland: MTV gekündigt – ICTS tritt Arbeitgeberverband bei

2. Juli 2018 | Von

Tarifkommission kündigt Manteltarifvertrag! Nachdem bereits im April die Bundestarifkommission Aviation die Kündigung des MTVs gegenüber dem Arbeitgeberverband beschlossen hatte, hat nun auch die Haustarif­kommission über dieses Thema beraten. Da der Manteltarifvertrag 2013 sowohl mit dem BDSW, als auch mit der ICTS Deutschland abgeschlossen wurde, musste die Kündigung gegenüber der ICTS separat beschlossen und ausgesprochen werden.

[weiterlesen …]



Luftsicherheit: Tarifkommission für Verhandlungen

9. April 2018 | Von
Tarifinfo Luftsicherheit 1 2018

Am 4. April 2018 trafen sich die Mitglieder der Bundestarifkommission Aviation in Hannover zu der Frage, ob unser heute geltende Bundesmanteltarifvertrag  fristgerecht gekündigt werden soll. Zur Erinnerung: unser Bundesmantel ist seit dem 1. Januar 2014 in Kraft und kann jetzt mit einer Frist von 6 Monaten erstmalig zum 31.12.2018 gekündigt werden. Die Mitglieder der ver.di-Bundestarifkommission

[weiterlesen …]



Erneute Verhandlungen mit ICTS

11. Januar 2018 | Von
Erneute Verhandlungen bei ICTS

Wir hatten nach dem letzten Angebot unsere Mitglieder befragt, wie sie dieses bewerten. Zur Erinnerung: Die ICTS hat die vollumfängliche Anerkennung der Flächentarifverträge ab dem 01.01.2018 angeboten. Für 2017 wurde vom Arbeitgeber eine Übergangslösung angeboten. Diese Übergangslösung beinhaltete die Umwandlung der bisherigen Tariftabelle in die zwei Entgeltgruppen „Airside“ und „Interviewing“ ab dem 01.06.2017: Hessen &

[weiterlesen …]



ABGESAGT! Beratung Allgemeinverbindlichkeit Luftsicherheits-TV

14. November 2017 | Von

Krankheitsbedingt müssen wir diesen Termin leider absagen! Der Entgelttarifvertrag für Luftsicherheitskräfte ist allgemeinverbindlich. Was bedeutet das genau? Wir hatten bereits vor ein paar Wochen darüber berichtet: Der „Entgelttarifvertrag für Sicherheitskräfte an Verkehrsflughäfen“ ist vom zuständigen hessischen Ministerium für allgemeinverbindlich erklärt worden. Seit dem kriegen wir immer wieder Anfragen von Kolleginnen und Kollegen. „Was bedeutet das

[weiterlesen …]



ICTS macht weiteres Angebot

11. Oktober 2017 | Von

Anerkennung der Flächentarifverträge ab 2018 und Übergangslösung für 2017 vorgeschlagen In einem weiteren Verhandlungstermin sind sich ver.di und die Geschäftsführung der ICTS Deutschland GmbH am 26. September nähergekommen. Die ICTS hat die vollumfängliche Anerkennung der Flächentarifverträge ab dem 01.01.2018 angeboten. Für 2017 wurde eine Übergangslösung diskutiert. Diese Übergangslösung beinhaltet die Umwandlung der bisherigen Tariftabelle in

[weiterlesen …]



Datenschutz | Impressum