Erste Verhandlungsrunde Sicherheit Hessen

Das reicht nicht!

1. Verhandlungsrunde: Daumen runter! Heute fand die erste Verhandlungsrunde für das Wach- und Sicherheitsgewerbe in Hessen statt. Die Arbeitgeberseite bietet für 2017 eine Lohnerhöhung von 2,2%, für 2018 2,3%. Dies würde für das Jahr 2017 0,20 € für die unterste Lohngruppe bedeuten.

Eine Erhöhung der Nachtzuschläge lehnt der BDSW ab. Eine Erhöhung der Zulagen soll es nur geben, wenn sie „strukturell überarbeitet“ werden. Ebenso wurden auch fast alle unsere weiteren Forderungen abgelehnt. Allein bei der eigenen Lohngruppe für die Bewachung von Flüchtlingsunterkünften und der Azubi-Vergütung wollte sich der BDSW mit uns einigen, bot aber für die Azubis nur eine Erhöhung von je 40 € monatlich für 2017/2018.

Angebot des BDSW:

  • Erhöhung aller Lohngruppen um 2,2% 2017 / 2,3% 2018
  • Erhöhung der Azubi-Vergütung: 40 € 2017 / 40 € 2018
  • Zulagen: Erhöhung, nur im Rahmen einer Überarbeitung!
  • Tarifierung von Sipos, Klarstellung für Messe- und Veranstaltungsschutz: abgelehnt!
  • Zulage für Rufbereitschaft: abgelehnt!
  • Mitgliedervorteilsregelung (3 Erholungstage für ver.di-Mitglieder): abgelehnt!
  • Ausgleich für Leermonate ohne Erhöhung: abgelehnt!
  • Lohngruppe Flüchtlingsunterkünfte: Ja, aber auf niedrigem Niveau.
  • Vermögenswirksame Leistungen: abgelehnt!
  • Laufzeit: 24 Monate.
  • Nur bei der Umsetzung unserer Forderungen für die KTA ist Einigung in Sicht

Die Tarifkommission hat dieses Angebot der Arbeitgeber natürlich abgelehnt und für die nächste Verhandlungsrunde ein deutlich besseres Angebot gefordert.

Der Branche geht es gut, die Umsätze steigen deutlich, wie der BDSW immer wieder in seinen Pressemeldungen betont. Dann müssen auch die Beschäftigten an der guten wirtschaftlichen Lage profitieren!

Die Tarifverhandlungen werden am 23. November fortgesetzt.

Gute Tarifverträge gibt es nur, wenn wir entsprechend durchsetzungsfähig sind!

Mehr ver.di-Mitglieder: Bessere Tarifverträge!

http://mitgliedwerden.verdi.de

Download: tarifinfo-1-wasi-hessen.pdf

Informiere Deine Kollegen und teile diesen Beitrag! Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!

2 Gedanken zu „Erste Verhandlungsrunde Sicherheit Hessen

  1. Ein Schlag ins Gesicht von der BDSW.… .da sollte man am besten gleich die Arbeit niederlegen und Streiken, ist eh mal überfällig. Bin dann mal gespannt, wie die dann ihre Objekte betreuen, Alarme verfolgen usw

Kommentare sind geschlossen.