Streiklexikon Teil 1

Dürfen sich auch Noch-Nicht-Gewerkschaftsmitglieder an Warnstreiks und Streiks beteiligen?

Ja, jede Kol­le­gin und jeder Kol­le­ge – egal, ob gewerk­schaft­lich orga­ni­siert oder nicht – darf an einem (Warn)-Streik teil­neh­men. Der Arbeit­ge­ber darf das nicht ver­hin­dern. Benach­tei­li­gun­gen oder Maß­re­ge­lun­gen wegen der (Warn)Streikteilnahme sind unwirk­sam. Nich­t­or­ga­ni­sier­te Beschäf­tig­te erhal­ten jedoch kei­ne Unter­stüt­zungs­leis­tun­gen von der Gewerkschaft.

Grund­sätz­lich ist es  immer eine gute Idee, Gewerk­schafts­mit­glied zu wer­den. Das geht zum Bei­spiel ein­fach online: https://mitgliedwerden.verdi.de