Streiklexikon Teil 2

Wie hoch ist die ver.di-Streikunterstützung und wie berechnet sich diese?

Die Höhe der Streikunterstützung errechnet sich wie folgt: Durchschnittsbeitrag des Mitgliedes x Stundenfaktor x 40 / arbeitsvertragliche Wochenarbeitszeit. Für jedes kindergeldberechtigte Kind wird ein Zuschlag von 2,50 Euro gezahlt.

Ausführliche Informationen auf verdi.de: ver.di – Streikunterstützung

Informiere Deine Kollegen und teile diesen Beitrag!