GuW: Bundes-MTV – Teil 6

Mögliche Lösung zeichnet sich ab.

Bericht aus der Verhandlungsrunde am 03.03.2022.

Download: Info-Flyer BMTV 04.03.2022

In der Verhandlungsrunde zwischen ver.di und dem BDGW am 03.03.2022 sind wir einen großen Schritt, hin zu einem bundesweiten Mantel-Tarifvertrag für die Geld- und Wert-Branche vorangekommen. Es zeichnet sich ab, dass es zwar nach wie vor zahlreiche der bestehenden regionalen Unterschiede geben wird. An etlichen Stellen scheinen aber auch Vereinheitlichungen möglich werden zu können.

Die Tarifkommission von ver.di hat am 04.03.2022 den eingeschlagenen Weg bestätigt und sieht eine gute Chance für einen zeitnahen Abschluss.

Die nächsten Schritte sind daher:

  • Besprochene Verhandlungsthemen werden verschriftlicht und von den Tarifkommissionen von ver.di und dem BDGW bewertet.
  • Die Meinungen der Tarifkommissionen des BDGW und von ver.di zu den nächsten Schritten und möglichen Kompromisslinien werden ausgetauscht.

Es bleibt aber nach wie vor dabei: Nur für den Fall (!), dass es über diesen Weg nicht gelingen sollte, bis zum Beginn der Lohn-Tarifverhandlungen einen mit der Arbeitgeberseite geeinten Bundes-Manteltarifvertrag zu vereinbaren, wird sich dann zunächst auf die Lohn-Tarifrunde 2022 fokussiert.

Ein Gleichlaufen der Verhandlungen zu beiden Tarifverträgen würde keinem der beiden Tarifverträge gerecht werden.