Bewachung: Wollt ihr uns ver…nünftig bezahlen oder nicht?

Weiter keine Einigung bei den Tarifverhandlungen für die hessischen Bewacher! Arbeitgeber legen respektloses Angebot vor.


Download: Tarifinfo 3-2020 WaSi Erneut kein Ergebnis

Am 5. November 2020 traf eure ver.di-Tarifkommission Hessen erneut mit dem BDSW zusammen. Nachdem dem enttäuschenden Verhandlungsauftakt, erwarteten wir ein verbessertes Angebot der Arbeitgeber.  

Zu Beginn wurde in mehreren Runden versucht, eine Annäherung zu erreichen. Wir konzentrierten uns zunächst auf die Lohnhöhe, denn dies ist zum einen den meisten Beschäftigten am Wichtigsten, zum anderen die schwierigste Aufgabe.

Wir diskutierten mit dem BDSW mehrere Möglichkeiten, um noch am Verhandlungstisch zu einem Abschluss zu kommen.

Arbeitgeber treten auf die Bremse

Die Antwort der Arbeitgeber: 2-jähriger Abschluss, je 50 ct/Std. pro Jahr mehr für Bundeswehrbewachung, 25 ct. 2021 / 39 ct. 2022 für die US-Kasernen, 37ct./45.ct. für US-Konsulate.

Alle anderen Tätigkeiten: 1,6% für 2021 und 2,3% für 2022.

In der untersten Entgeltgruppe (Objektschutzdienst) wäre das eine Lohnsteigerung zum 01.01.2021 von 17 Cent! 2022 lägen wir bei 11,17 Euro pro Stunde!

So wird das nichts!

Die Beschäftigten der privaten Wach- und Sicherheitsdienste tragen ihren Teil dazu bei, uns alle gut durch die Corona-Pandemie zu bringen! Vor dem Krankenhaus, in der S-Bahn, am Empfang, überall! Derzeit wird diskutiert, dass wir im ÖPNV in erhöhtem Umfang die Maskenpflicht durchsetzen sollen. Viele unserer Kollegen sind tagtäglich einer erhöhten Infektionsgefahr ausgesetzt.

Für uns muss sich Dank und Respekt auch im Geldbeutel bemerkbar machen!

Wir haben noch einen weiteren Verhandlungstermin am 19.11.2020 vereinbart. Um noch am Verhandlungstisch zu einer Lösung kommen, müssen sich die Arbeitgeber deutlich bewegen. Im Moment sieht es danach aber nicht aus.

Wenn wir am 19.11. nicht zu einem Ergebnis kommen, wird die Tarifkommission beraten, wie man gemeinsam mit den Beschäftigten in den Betrieben Druck auf die Arbeitgeber aufbauen kann. Zieht Euch warm an!

Das könnt ihr jetzt schon tun:

  1. Sprich mit Deinen Kollegen! Am besten gleich heute! Informiere sie über die laufende Tarifrunde, teile diese Seite! Nur wer informiert ist, kann auch mitmachen!
  2. Werde Mitglied! Wenn Du noch kein Mitglied bist, ist es jetzt Zeit. Geh auf mitgliedwerden.verdi.de. Das macht immer Sinn, jetzt aber besonders!
  3. Überzeuge Deine Kollegen ver.di-Mitglied zu werden! Nur gemeinsam sind wir stark! Je mehr wir sind, desto stärker sind wir!
  4. Abonniere WaSi-Hessen. Abonniere hier auf der Seite die Mails, werde Fan bei facebook oder folge uns bei twitter. So bleibst Du immer auf dem Laufenden!

 

Informiere Deine Kollegen und teile diesen Beitrag!